SC Hardt 19/31 e.V.

Vereinsziele


...Die Vereinsziele des SC Hardt 19/31 e.V.

Das primäre Ziel ist es, gemeinsam Spaß am Fußball zu haben.

Unser Ziel ist dabei nicht einzig auf Leistung ausgerichtet. Unseren Mitgliedern sowie auch allen ehrenamtlichen Trainern, Betreuern und sonstigen Verantwortlichen ist sehr bewusst, dass der Breitensport den Leistungssport trägt. Wir sind ständig bemüht, junge Menschen für unsere Sportart zu interessieren.


Unsere Vereinsziele im Einzelnen

• Wir fördern besonders die Jugendarbeit, indem wir den Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und eine solide fußballerische Grundausbildung anbieten.

• Der SC Hardt betreibt eine gezielte Nachwuchsförderung mit der Absicht, möglichst viele eigene Junioren in die Seniorenmannschaften integrieren zu können. Stärkung des Seniorenbereichs durch eigenen Nachwuchs. Spieler, die dem Juniorenbereich entwachsen, müssen in den eigenen Seniorenmannschaften (4 Herren und 1 Frauenmannschaft) integriert werden.

• Spielstärke und Entwicklung der Spieler entscheiden darüber, in welcher Mannschaft diese eingesetzt und weiter gefördert werden. Die Trainer tragen für die Umsetzung ein besonderes Maß an Verantwortung.

• Junge Spieler, die nicht sofort den Sprung in die höhere Mannschaft schaffen, müssen in der niedrigeren Mannschaft motivierend aufgebaut werden, um den erforderlichen Reifeprozess erfolgreich anzugehen.

• Langfristige Bindung der Leistungsträger und talentierten Spieler an unseren Verein. Förderung und Einbau junger, talentierter Spieler aus dem eigenen Nachwuchs bzw. aus dem näheren Einzugsbereich von Mönchengladbach

• Verbesserung und Identifikation der Spieler mit unserem Verein durch gute Information und Umfeldgestaltung.

• Sicherung und weitere Verbesserung des Vereinsimages durch vorbildliches Auftreten unserer Spieler und Mannschaften in der Öffentlichkeit. (Hierzu trägt auch ein einheitliches Erscheinungsbild bei).

• Auch reine Hobbyfußballer (Breitensport) müssen die Möglichkeit haben, bei uns Fußball zu spielen. (z.B. Freizeitturniere und Alte Herren).


Vereinskultur

• Fester Bestandteil im Vereinskalender soll eine gemeinsame Vereinsveranstaltung sein. Er dient der Geselligkeit für alle passiven und aktiven Mitglieder und soll somit auch die Kontakte zwischen denSportlern und Mitgliedern fördern.

• Gemeinsames Beisammensein nach Abschluss und/oder Beginn der Saison. Gemeinsame Aktivitäten unterstützen wie z.B. regelmäßige Turniere in allen Altersklassen veranstalten.

• Präsenz und aktives Mitwirken bei gesellschaftlichen Veranstaltungen (z.B. Schul- oder Stadtfeste).

• Gutes Verhältnis zu unseren Nachbarvereinen.

• Auftreten und Miteinander im Sinne unseres Leitbildes.


Gerade in Zeiten der digitale Überflutung müssen wir alle zusammenarbeiten, um Kinder und Jugendliche in Bewegung zu halten. Nur durch ein starkes und positiv geführtes Vereinsleben können wir unsere Jugend erreichen und begeistern.


Mit sportlichem Gruß

Euer SC Hardt