SC Hardt 19/31 e.V.

Bericht unserer D1 zur Vorrunde Hallenkreispokals im Laola

SC Hardt, 15.01.2019

Bericht unserer D1 zur Vorrunde Hallenkreispokals im Laola

In einer gemeinsamen Gruppe mit Hehn, Odenkirchen, Hockstein und Lürrip traten wir zur Vorrunde des Sparkassen Indoorcups an. Eine Gruppe, in der wir uns zumindest Chancen auf den zweiten Platz ausrechneten.

Erstmalig haben wir für ein Hallenturnier "nur" 8 Feldspieler und einen Torwart nominiert, da wir in den letzten Jahren durch zu große Rotation keine guten Ergebnisse beim Hallenfußball erzielt haben. Die erste Partie startete gegen die DJK Hehn. Nach einem Gewöhnungsprozeß in den ersten 2-3 Minuten, bekamen wir die Partie immer sicherer in den Griff. Nach der abgelaufenen Spielzeit von 14 Minuten stand schließlich ein 5:0 für uns zu Buche.

Leider sind in unserer Gruppe die Mannschaften von Hockstein und Lürrip nicht angetreten. Somit war das Weiterkommen nach dem Sieg gegen Hehn schon gesichert. Aber trotzdem war unser Ehrgeiz groß, auch einen Sieg gegen Odenkirchen zu holen, um als Gruppenerster in die Endrunde einzuziehen. Gegen Odenkirchen war es dann das erwartet enge Spiel. Mit Mut und Fortune konnten wir in den letzten 3 Minuten noch einen 1:2 Rückstand zu einem 3:2 für uns umwandeln. Ein gutes Gefühl für Spieler und Kinder. Somit waren wir verlustpunktfrei auf dem ersten Tabellenplatz nach der Vorrunde.

Jetzt sind wir gespannt, welche Gegner und Ergebnisse uns am 27. Januar bei der Endrunde erwarten.