SC Hardt 19/31 e.V.

Bereit für die Rückrunde!!!

Sven Gerstenberg, 15.02.2020

Bereit für die Rückrunde!!!

Am Samstag, den 15.02.2020 stand das nächste Spiel für die F1-Junioren des SC Hardt an. 
Um 9.00 Uhr sollten sich alle an den Umkleidekabinen treffen, was für den ein oder anderen 
definitiv etwas zu früh war. 
Doch statt Umziehen, stand zunächst die Vorbereitung des Spielfeldes auf dem Programm. 
Noch etwas müde, packten alle Jungs mit an. Gemeinsam mit den Trainern wurden die Tore 
getragen, neu aufgestellt und das Spielfeld markiert.
Nun waren sowohl Mannschaft, als auch Teamgeist geweckt und der SC Hardt hochmotiviert 
gegen die F-Junioren des ASV Süchteln anzutreten. „Starke Gegner“, wie die Kinder aus den 
letzten Spielen noch im Kopf hatten.
Doch unsere Mannschaft zeigte keine Angst. Von der 1. Minute an, waren diesmal alle 
hellwach. Der SC Hardt spielte sich besonders in den ersten 10 Minuten viele Chancen 
heraus und zeigte sich gut organisiert. 
Doch den Jungs fehlte, wie so oft, das Glück! 
Mehrere Ecken und andere gute Gelegenheiten führten nicht zum verdienten Führungstor. 
Stattdessen erzielte der Gegner unerwartet den ersten Treffer. Aber unsere Mannschaft ließ 
sich nicht entmutigen. Noch vor der Pause gelang den Jungs der Ausgleich.
In der 2. Halbzeit fiel die Mannschaft zunächst in alte Muster zurück und verlor ein wenig 
ihre Ordnung. Viel spielte sich nun vor dem Hardter Tor ab und der ASV Süchteln erzielte 
mehrere Treffer in kurzer Zeit. Doch unsere Jungs kämpften sich zurück und fanden gegen 
Ende wieder besser ins Spiel. Die Anstrengung und der Teamgeist wurden dann noch durch 2 
Anschlusstreffer kurz vor Schluss belohnt.
Insgesamt waren die Trainer mit dem Auftritt ihrer Mannschaft zufrieden und auch die
Spieler freuten sich sehr, über das deutlich verbesserte Ergebnis. Gegen eine starke, aber 
überaus faire Süchtelner Mannschaft, waren wieder gute Fortschritte in Sachen Passspiel 
und Teamgeist zu sehen und es wurden deutlich weniger Gegentore kassiert, als bei den 
letzten Aufeinandertreffen. Einzig ihre Torchancen müsse unsere Jungs lernen, noch 
effektiver zu nutzen.
Vielleicht sollte es neben der gemeinsamen Limo nach dem Spiel, künftig auch noch eine 
Runde Zielwasser für alle vor dem Spiel geben.
Dann steht dem ersten Mannschaftssieg nichts mehr im Wege!