SC Hardt 19/31 e.V.

FuPa: Flickenteppich: So entscheiden die Landesverbände

SC Hardt, 25.04.2020

FuPa: Flickenteppich: So entscheiden die Landesverbände

FuPa bringt euch auf den neuesten Stand: Wie geht es weiter im Amateurfußball in den einzelnen Landesverbänden?

Das wird keineswegs einfach - besonders an den Schnittstellen zur Regionalliga bzw. zur 3. Liga. (Hinweis: der Stand der Dinge des Gebietes Niedersachsen hat sich am Freitagabend geändert - siehe Text) Foto: FuPa

Es ist eine Momentaufnahme. Eines scheint aber bereits klar: von Einigkeit innerhalb der Landesverbände ist keine Spur. Während sich der Bayerische Fußball-Verband (BFV) als einziger bereits für die Fortsetzung der Spielzeit 2019/20 entschieden hat, deuten alle Zeichen beim Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) eindeutig auf Abbruch hin. In einigen anderen Verbänden herrscht eine klare Tendenz innerhalb der Verbandsspitze, derzeit werden zudem die Meinungen der Vereine eingeholt. Die allermeisten Verbände wollen hingegen den 30. April und damit die Beschlüsse der Bundesregierung abwarten, bevor endgültige Entscheidungen getroffen werden. 

Nachdem eine Vereinsbefragung des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) eine deutliche Mehrheit pro Abbruch hervorgebracht hat, ist der Status in Niedersachsen seit dem gestrigen Freitagabend wieder offen. Weil sich die Verbandsspitze vorab für die Fortsetzung der Saison ausgesprochen hatte, weist die Grafik das Gebiet des NFV noch als "Tendenz Weiterspielen" aus. 

Die Grafik zeigt den Stand vom 24. April - und bezieht sich auf den Herren-Spielbetrieb der einzelnen Regionalverbände. Wir fassen die aktuellen Ereignisse zudem gesammelt in unserem LIVE-Blog zusammen.(https://www.fupa.net/berichte/fc-giessen-niedersachsen-vereine-widersprechen-westfalen-bri-2643581.html).

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/vfb-solingen-flickenteppich-so-entscheiden-die-landesverbaen-2647653.html