SC Hardt 19/31 e.V.

Liebe Freunde der D2,

Stephan Fuchs, 03.12.2018

Liebe Freunde der D2,

nicht nur das 1. Türchen des Adventskalenders öffnete sich am Samstag, sondern auch die Türen der Sporthalle Hardt. In nur wenigen Minuten füllte sich die Halle mit Köstlichkeiten, Müttern, Vätern und durchschnittlich ausgeschlafenen, nervösen Kindern, die herausfinden wollten, wer die beste Indoor Mannschaft heranzüchtet. Nach einer kurzen Vorbereitung begannen unsere fleißigen Helfer mit Kuchen, Würstchen und Poppkornverkauf. Dazu gab es gesunde Getränke (also nichts was Spass macht, war ja ein Jugendturnier).

Schon bald wurde die erste Challenge gestartet: wie viele Würstchen kann ich essen, bevor ich mein Kind doppelt sehe. Die Maßeinheit musste rasch von Stück in laufende Meter geändert werden. Oder wie viel Kuchen muss der Mann essen, bis die Frau sagt, warte jetzt im Auto bis nach dem Turnier, sonst müssen wir wieder neue Anzüge kaufen. (die Anwort lautet übrigens 42)

Mit viel List und Tücke hatte man auch für einen grossen Zuschauerandrang gesorgt. So wurde draussen noch schnell eine Sky Fahne aufgehangen und ein Black Friday Schild aufgestellt, welches man Freitag Abend noch zufällig vor dem Media Markt gefunden hatte. ( Wir bringen es zurück, versprochen!). Die Verantwortlichen von Borussia hatte man ebenfalls informiert und so wurde das Spiel gegen Leipzig auf Sonntag verlegt.

Einige anwesenden Großeltern dachten bis zu dem Moment, als sie die Halle betraten, es geht zum bunten Nachmittag der Caritas und man kann beim Bingo etwas gewinnen. Die ständige Fragerei nach der kostenlosen Erbsensuppe nervte dann aber irgendwann irgendwie doch. (Memo an mich: Bingo Schilder waren eine blöde Idee, für nächstes mal streichen)

Die Halle war rappelvoll und die Stimmung gut, also konnte das Kräftemessen der Rangen beginnen. Vorab muss gesagt werden, daß alle angetretenen Mannschaften hervorragenden Fußball boten. Es war eine große Leistungsdichte vorhanden und es war zu erkennen, was für eine tolle Jugendarbeit in den Vereinen geleistet wird. Zwar brauchten einige Kinder etwas Zeit, um sich an den Futsal-Ball zu gewöhnen, dennoch wurden wunderbare Angriffszüge entwickelt und tolle Tore erzielt.

Alle Spiele waren fair und hochklassig. Das größte Spiel-Glück hatte zum Schluss die TUS Wickrath, welche den ersten Platz belegte und wie alle anderen gefeiert wurde!

Nachdem der letzte Pfiff ertönte und Großväterchen Immer noch auf der Suche nach der Erbsensuppe war, holte meine Frau mich wieder aus dem Auto und ich konnte meinem Sohn applaudieren, der den Pokal in Empfang nahm und in die Luft streckte. Obwohl er sofort bemerkte, daß der Pokal leer war, freute er sich trotzdem. Grossvater rief dann noch Bingo, und alle gingen glücklich nach Hause.

Es war ein gelungener Tag der sich trotz aller Anstrengungen und Entbehrungen, nicht nur für die Kinder sondern auch für alle Gäste, gelohnt hat. Wir möchten uns beim TuS Wickrath, Nersia Neersen, Rheydter SPÖ, VFB Korschenbroich, ASV Süchteln, Concordia Viersen und Rot Weiß Hockstein bedanken. Ihr habt euch alle sehr sympathisch verkauft und dafür gesorgt, daß das Turnier soviel Freude gemacht hat. Wir sollten bald für eine Wiederholung sorgen!


Euer Christoph und euer Stephan


Zurück