SC Hardt 19/31 e.V.

Alte Herren: Niederlage in Lürrip

SC Hardt, 13.04.2017

Alte Herren: Niederlage in Lürrip

Beim Spiel gegen SV MG 1910 war bereits der Anfang schwierig, da man kurz vor Spielbeginn zunächst nur genau 11 Spieler zur Verfügung hatte, obwohl es eigentlich 14 hätten sein sollen. Auch konnten wir sicher nicht die beste Mannschaft aufbieten, da es bereits vorab viele Absagen gab. Trotzdem standen uns dann zum Anpfiff 12 Spieler zur Verfügung und auch der eigentlich nur als Zuschauer gekommene Andre Eckartz holte in sder Zwischenzeit noch seine Tasche. Hierfür nochmal unser Danke, ebenso für den kurzfristig eingesprungenen Christian Neuenhaus. So übernahm auch zum Anfang der Partie unser Gegner die Initiative und war die spielbestimmende Mannschaft. Trotzdem hatten wir die erste Chance im Spiel, in dem ein Konter den Torwart des Gastgebers zum ersten mal forderte. Auch die zweite Chance nach einer Ecke konnte der gute Keeper von Lürrip klären, als er einen präzisen Kopfstoss noch von der Linie kratze. Kurz darauf erzielte jedoch Lürrip mit der ersten richtigen Tormöglichkeit den Führungstreffer und nach einer Stan dardsituation sogar das 2:0. Mit diesem Ergebniss ging es in die Pause. Hier tauchte dann zumindest noch einer der 2 fehlenden Spieler auf, die eigentlich als Leistungträger glänzen sollten, vom zweiten fehlt bis heute jede Rückmeldung.....

Die zweite Halbzeit konnten wir dann in der Anfangsphase deutlich bestimmen und drängten auf den Anschlusstreffer. Leider wurden auch hier wieder einmal einige gute Chancen ausgelassen. Da wir natülich nach dem Rückstand offener spielen mussten, ergaben sich Konterchanchen für unseren Gegner, die wir aber zunächst noch kontrollieren konnten. Unsere deutliche Überlegenheit in dieser Phase konnten wir leider aber erst nach einem weiterem Standard zum 2:1 Anschlusstreffer nutzen. Danach waren wir dem Ausgleich nahe, aber unser Gegner war es dann, der eine der Konterchancen nutze. Kurz vor dem Ende dann sogar das 4:1. Am Ende ein zwar zu hoher, aber über 90 Minuten gesehen verdienter Sieg von Lürrip. Fazit: Gegen einen uns bekannt starken Gegner, sollte man sicher zu Beginn mehr als 11 Mann haben und nicht fast 20 Absagen (oder Spieler die zusagen und nicht da sind). Dann muss man die, natürlich wenigen guten Chancen besser nutzen. 


Quelle:Bernd Zilz


Zurück